FANDOM


Als Drang nach Romantik wird der materialistisch bedingte Drang nach einem romantischen Aspekt aller Dinge bezeichnet. Grundsätzlich kann man zwei Arten unterscheiden:

Intrinsischer Drang nach Romantik Bearbeiten

Positive Gefühle stehen meist im Zusammenhang mit einer romantischen Wahrnehmung. Das Gefühl selbst mag materialistischer Natur sein (etwa durch die Wirkung der Hormone usf.), der Ursprung jedoch ist romantisch. Ein Brief bleibt in seiner rein materialistischen Natur Papier (reiner materialistischer Aspekt) oder höchstens Information (praktisch materialistischer Aspekt). Damit er allerdings ein ergötzliches Schreiben werden kann, muss er romantisch, d.h. geläutert, in einer relativen, Natur empfunden werden.

Ein Brief hat eine materialistische Natur, die in allen Orten und für alle dieselbe ist. Er besteht immer aus einem Material, in den meisten Fällen Papier, und wird immer als Brief bezeichnet, wenn auch in den verschiedenen Sprachen. Die individuelle Empfindung, jedoch, ist bei jedem Menschen eine andere. Diese Empfindung bis zum letzten Reiz herauszudestillieren ist der Romantische Materialismus da. Und der Drang nach eben dieser Destillierung ist definitiv materialistischer Natur, da die Materie im Menschen den Wunsch nach Glück entfacht, der einhergeht mit der romantischen Wahrnehmung

Extrinsischer Drang nach Romantik Bearbeiten

Die Natur besteht aus verschiedensten Teilnehmern, die alle von einer unterschiedlichen Stärke sind und aus Jägern und Gejagten bestehen. Dieser Umstand ist im Grunde sehr lebensfeindlich, da zwar alle Wesen mit einem Überlebensdrang begabt sind, der aber vor allen Dingen dazu führt, dass die Starken die Schwachen zerfleischen und letztlich ausrotten. Um dieses Manko gleichsam aufzuheben, existiert in der Natur ein extrinsischer Drang nach Romantik, also nach romantisch entfremdeter Wahrnehmung. Dieser Drang führt etwa dazu, dass das Stärkere mit dem Schwächeren Mitleid empfindet, wie es auch am menschlichen Beispiel wahrnehmbar ist.

Dieses Phänomen kann gleichwohl durch die zivilisatorische Entfremdung eingeschränkt werden, wenn solche Gefühle etwa verloren gehen oder übertrieben stark auftreten. Dass der mit Verstand begabte Mensch diesen Drang nach Romantik auch unterdrückt, wird auch darin erkennbar, dass er zahlreiche Verbrechen gegen die Moral und den Instinkt verübt, wenn er das Kapital über den Menschen stellt.

Siehe auchBearbeiten